BÖRSENBOYS LANGFRIST DEPOT

Das Börsenboys Langfristdepot verfolgt das Ziel neben dem Trading Depot als integraler Bestandteil  langfristigen Vermögensaufbau zu ermöglichen. Das Börsenboys Langfrist Depot ist mit einer Größe von 30.000€ gestartet und hat das Ziel den weltweiten Aktienindex MSCI World spürbar zu übertreffen. Unser Fokus eindeutig auf die stärksten Unternehmen weltweit, die glänzende Zukunftsaussichten, eine außerordentlich starke Wettbewerbsposition, eine gesunde Bilanz und ein integres Management vorweisen. Wir investieren ausschließlich in die Gewinner von morgen!

Section

ÜBERZEUGENDE PERFORMANCE

Seit Auflage am 13.10.2021 konnte das Langfrist Depot eine Rendite von 26% (stand 12/2021) erzielen. Langfristig planen wir den MSCI World mit einer Rendite von ca. 7-8% pro Jahr deutlich zu übertreffen. Wir halten es sogar für möglich >20% pro Jahr in unserem Langfrist Depot zu erreichen. Das hört sich nach einem ambitionierten Ziel an das wir allerdings in den vergangenen Jahren bereits für unsere persönlichen Depots erwirtschaften konnten. 

WIE IST DAS DEPOT AUFGEBAUT?

Das Depot besteht in der Regel aus 10 Aktienpositionen (70%) und einigen langlaufenden Optionsscheinen (20-30%). Neben einem Einmalinvestment lässt sich das Langfrist Depot auch mit monatlichen Aktiensparplänen abbilden. Dadurch ist das Depot auch für Anleger geeignet, die nicht den empfohlenen Betrag von 30.000€ zum Start zur Verfügung haben. Mit einer monatlichen Besparung von insgesamt 100€, wenn man nur die Aktienpositionen kauft, und ~140€, wenn man das Langfristdepot inkl. Optionenscheinen umsetzt, lässt sich unsere Strategie problemlos realisieren.

UND WIE KANN ICH MITMACHEN?

Nach Deiner Registrierung/ Buchung auf unserer Website erhältst du binnen weniger Stunden eine Einladungsmail, in der Du Zugang zu unserem Mitgliederbereich erhältst. Die Informationsbereitstellung findet über Telegram statt. Alle für Dich relevanten Informationen wie unsere Trades werden in Echtzeit in der News-Gruppe bekanntgegeben. Zu den bereitgestellten Informationen zählen selbstverständlich unsere Trades, die wir kurz nach Durchführung direkt bekanntgeben. Darüber hinaus erhältst Du alle ein Mal wöchentlich ein Update zum Langfrist Depot, sowie regelmäßig ausführliche Darstellungen der Investment Cases. Sollten Investment Cases sich verändern oder Titel im Langfristdepot ausgetauscht werden, erhältst Du selbstverständlich zeitnah eine Nachricht in der News-Gruppe. Auch die Auswahl und das Rollen der langfristigen Optionsscheine übernehmen wir, sodass Du Dich auf die Dinge konzentrieren kannst die Dir Freude bereiten. 

BEISPIEL INVESTMENT ADOBE


Adobe wurde 1982 von den ehemaligen Xerox-Mitarbeitern Charles Geschke und John Warnock gegründet. In seinen Anfängen bestand das Geschäft von Adobe in der Entwicklung von Software für den Druck. Heute ist Adobe eines der größten und diversifiziertesten Softwareunternehmen der Welt mit nahezu keiner Konkurrenz im Bereich für Tools für digitale Medien.

SEGMENTE/ PRODUKTE

Derzeit gibt es bei Adobe drei Geschäftsbereiche: Digital Media, Digitale Experiences und Publishing. Publishing ist bei weitem das kleinste Segment von Adobe und beherbergt die Legacy-Produkte des Unternehmens. Die Schlüsselsegmente für Adobe sind Digital Media und Digital Experience. Digital Media selbst besteht aus zwei Untersegmenten: Adobe Creative Cloud und Adobe Document Cloud.

Adobe Creative Cloud ist, wie der Name schon sagt, ein Cloud-basiertes Software-Abonnementangebot. Zu den Produkten, die sowohl auf Computern als auch auf mobilen Geräten verwendet werden können, gehören Photoshop, Illustrator, Premiere Pro, Lightroom, InDesign, Adobe XD und mehr. Benutzer verlassen sich auf die Produkte von Adobe Creative Cloud für die Erstellung von Inhalten, das Design, Video- und Animationsproduktion, die Entwicklung mobiler Apps und Spiele sowie die Erstellung von Dokumenten. Tatsächlich werden viele der gedruckten und Online-Informationen, die wir täglich konsumieren und mit denen wir interagieren, mit den Produkten von Adobe Creative Cloud erstellt.Adobe Document Cloud, ebenfalls ein Cloud-basiertes Software-Abonnement, basiert auf der Acrobat-Produktfamilie von Adobe. Zu den Produkten von Adobe Document Cloud gehören Adobe Acrobat DC (der Industriestandard für die PDF-Erstellung und -Konvertierung), Adobe Acrobat Reader und andere Cloud-basierte Dokumentendienste wie Adobe Sign und Adobe Scan. Adobe Document Cloud ermöglicht es seinen Benutzern, Dokumente zu erstellen, zu überprüfen, zu genehmigen, zu signieren und zu verfolgen.

Das Segment Digital Experience besteht aus einer Suite von Cloud-basierten Softwareprodukten – genannt Adobe Experience Cloud – die Unternehmen dabei unterstützen sollen die digitalen Erlebnisse ihrer Kunden zu optimieren. Diese Produkte liefern ihren Nutzern Echtzeitdaten und -einblicke, liefern Inhalte und Personalisierung, ermöglichen das Customer Journey Management und bieten Plattformen für den Handel und das Werbemanagement. Die folgende Tabelle zeigt die aktuellen Hauptproduktgruppierungen in Adobe Experience Cloud:Daten und Einblicke: Liefert Kundenprofile und Einblicke in Echtzeit und umfasst Produkte wie Adobe Analytics, Adobe Audience Manager, Customer Journey Analytics und mehr.

Inhalt und Handel: Lösungen für Unternehmen zur Verwaltung, Bereitstellung, Prüfung, Ausrichtung und Optimierung der Bereitstellung von Inhalten und des Einkaufserlebnisses der Verbraucher; die Produkte umfassen Adobe Experience Manager, Adobe Target und Magento Commerce.

Customer Journey Management: Diese Gruppierung umfasst Produkte wie Adobe Campaign, Marketo Engage und Journey Orchestration und unterstützt Unternehmen bei der Verwaltung und Durchführung von Kundenkampagnen.

Die gesamte Suite von Cloud-basierten Softwareprodukten von Adobe wird durch das unternehmenseigene Framework und maschinelles Lernen, Adobe Sensei, unterstützt. Es hilft Benutzern der Softwareprodukte von Adobe, ihre Effizienz durch Automatisierung und intelligente Vorschläge für viele Aspekte ihrer Arbeit erheblich zu verbessern.

Das Großartige an der Investition in innovative Unternehmen ist, dass sich deren Marktchancen im Laufe der Zeit erweitern. Beispielsweise schätzte Adobe bei einer Investorenpräsentation im März 2018, dass der Markt bis 2020 bei 83 Milliarden US-Dollar liegen würde. Wie sich im Nachhinein herausstellte sind diese heute 40% höher als ursprünglich angenommen. Wir gehen davon aus, dass sich der Markt in den kommenden 5 Jahren abermals verdoppeln sollte.

Das Unternehmen hat Zugriff auf riesige Datenmengen. Wir glauben, dass der hohe Nutzungsgrad der Produkte von Adobe und die riesigen Mengen an generierten Daten dazu führen werden, dass das KI- und Machine-Learning-Framework des Unternehmens, Adobe Sensei, im Laufe der Zeit intelligenter werden wird. Das könnte vollkommen neue Marktopportunitäten eröffnen.

FINANZEN

Von 2007 bis 2014 verzeichnete Adobe kaum Wachstum, wenn gleich einige Dinge positiv herausgestellt werden können: (1) Umsatz, operativer Cashflow und Free Cashflow waren alle stabil; (2) das Unternehmen war durchgehend profitabel; (3) die Bilanz wies immer Netto-Cash aus; (4) es hat keine Verwässerung der Aktien gegeben; und (5) die Abonnementeinnahmen waren ein besonderer Lichtblick, da sie von nur 42 Mio. USD in 2008 auf 2,08 Mrd. USD in 2014 deutlich gestiegen sind.

Im Zeitraum von 2014 bis 2020 stieg der Umsatz von Adobe um >20 % pro Jahr. Der Free Cashfow wuchs sogar ~30% pro Jahre. Die Free-Cashflow-Marge lag im Durchschnitt ebenfalls bei >30% - das ist bemerkenswert! Der Abonnementumsatz verfünffachte sich, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von >35% entspricht, der Nettogewinn stieg um >61% pro Jahr!!!

FAZIT

Adobes Umsatz im Vergleich zum adressierbaren Markt ist noch immer sehr gering. Und vor allem glauben wir, dass Adobes Innovationsvorsprung es ermöglichen kann, den adressierbaren Markt weiter auszudehnen. Zuletzt ist Adobe in der Lage dazu ihre Preise kontinuierlich zu erhöhen, da sie nahezu konkurrenzlos bei Digital Media sind. Wir erwarten, dass Adobe auch in den kommenden Jahren die Gewinne mit min 20% pro Jahr wird steigern können. Eine ähnliche Entwicklung erwarten wir auch vom Aktienkurs.

Rechtlicher Hinweis: Wir zeigen lediglich unsere Trading Ideen. Es handelt sich ausdrücklich nicht um eine Kauf-, Halte- oder Verkaufsempfehlung. Börsenboys führen keine Anlageberatung durch. Die eingesetzten Finanzinstrumente sind mit Risiken verbunden.